RECRUITING IST MARKETING:

6 TIPPS FÜR IHR ERFOLGREICHES EMPLOYER BRANDING
Digitales Zeitalter, Influencer Marketing, Web 3.0, Künstliche Intelligenz – all das sind Begriffe, die uns täglich begegnen und unsere Arbeitswelt und Freizeit durchdringen. Das Internet ist längst keine Revolution mehr, sondern essentieller Bestandteil des wirtschaftlichen und soziokulturellen Lebens. Informationen sind omnipräsent verfügbar und abrufbar und eine Wirklichkeit ohne das Internet erscheint kaum mehr denkbar. Daher überrascht es, dass immer noch zahlreiche Unternehmen das Potenzial eines digitalen Markenbildes nicht voll ausschöpfen.

Beinahe 80% aller Unternehmen in Deutschland veröffentlichen ihre Stellenausschreibungen auf einem Internet-Portal und über 60% nutzen auch die Sozialen Medien dafür.

Statista

Man hat also schon lange erkannt, dass Bewerber online adressiert werden müssen. Doch häufig wird eine strategische Massnahme im Kampf um qualifizierte Bewerber vernachlässigt: die eigene Unternehmermarke, oder auch das "Employer Branding". Im Vergleich zum Unternehmensimage, das sich erst zeitlich herausbildet und stark von Medieneinflüssen abhängig ist, kann die Unternehmermarke marketingstrategisch aktiv aufgebaut und kommuniziert werden. Ein gutes Employer Branding stiftet nicht nur Identifikationspotenzial innerhalb des Unternehmens, sondern hilft zudem beim Recruiting der passenden MitarbeiterInnen.

Unser wichtigstes Ziel ist Ihr Recruiting-Erfolg – daher möchten wir Ihnen folgend sechs Tipps für ein erfolgreiches Employer-Branding geben:

1. Bleiben Sie authentisch
Vermitteln Sie ein glaubhaftes und authentisches Bild Ihres Unternehmens und wie es wirklich ist, bei Ihnen zu arbeiten! Sie müssen davon ausgehen, dass fast jede/r Bewerber/in sich umfassend im Internet über Sie informiert – und das fängt auf Ihren Kanälen an. Gewähren Sie daher einen Blick hinter die Kulissen, wie der Arbeitsalltag bei Ihnen wirklich ist und pflegen Sie nicht nur Ihre Karriereseite und Social Media-Kanäle, sondern optimieren Sie Ihre Unternehmensseite nach allen SEO-Regeln der Kunst.

2. Schaffen Sie Markenbotschafter
Nicht das Produkt, sondern die Menschen im Unternehmen sind die wahren Helden. Machen Sie daher Ihre Mitarbeiter zu Markenbotschaftern und authentischen Akteuren Ihrer Unternehmensgeschichte und des Job-Alltags. In einem Blog oder in Testimonials können Ihre Kolleg/innen aus dem Daily Business erzählen – und warum es sich lohnt, gerade bei Ihnen zu arbeiten.

3. Zeigen Sie multimediale Präsenz
Nutzen Sie dafür auch kurze, leicht und schnell konsumierbaren Inhalt wie Fotos und Videos der einschlägigen Sozialen Medien (Twitter, Snapchat, Instagram etc.) und ermöglichen Sie ihren Bewerbern idealerweise auch Kontaktmöglichkeiten über diese Kanäle. Ein 19-Jähriger Abiturient druckt heute nicht mehr seinen Lebenslauf und ein Motivationsschreiben aus und schickt es postalisch zu Ihnen – er sieht Ihre Insta-Story oder einen Facebook-Post und möchte sich sofort bewerben (und zwar ohne umständliche Umleitung auf Ihre 5-seitige Bewerbungsmaske).

4. Lassen Sie sich bewerten
Motivieren Sie Ihre Mitarbeiter, Sie auf glaubwürdigen Arbeitgeberbewertungsportalen wie z.B. Kununu zu bewerten. Das zeugt nicht nur von Transparenz und einer offenen Kommunikationskultur. Viele positive Bewertungen sind zudem ein entscheidender Anreiz für eine Bewerbung.

5. Präsentieren Sie sich passend
Gedruckte Hochglanz-Portfolios oder aufwändig produzierte Imagefilme mit Drohnenflug über dem Hauptsitz zeigen zwar, dass Sie eine kreative und kaufkräftige Marketing-Abteilung haben. Gerade Young Professionals ist der gebundene Geschäftsbericht jedoch meistens unwichtig. Zeigen Sie lieber Humor, lassen Sie Mitarbeiter für ihren Bereich werben und vermitteln Sie glaubhaft, dass Ihre Unternehmenskultur auch Irrtümer toleriert. Unterschätzen Sie dabei nicht, dass ein kreatives Handy-Video schnell zum viralen Hit werden und damit eine größere Reichweite als eine angelegte Kampagne bringen kann.

6. Erzählen Sie Geschichten
Kommunizieren Sie Ihr gutes Betriebsklima und Ihre Wertschätzung für Ihre Mitarbeiter. Bilder eines großen Mitarbeiterfrühstücks oder Kicker-Turniers verraten mehr über Sie, als eine Chronologie der Betriebsausflüge oder ein gestelltes Gruppenbild.



Für Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Gern beraten wir Sie auch bezüglich Pflege und Aufbau Ihrer Unternehmensmarke auf unseren joblocal-Portalen und Ihren eigenen Kanälen.

Wir wünschen Happy Recruiting!